Gonagi - Musik-Blog

Abgaben für Internetradio in den USA - DRM bald obligatorisch?

Samstag Juli 21st 2007, 11:59
Abgelegt unter: Allgemeines

Im Streit um die Gebühren für Internetradio in den USA scheint sich ein Kompromiss abzuzeichnen. Kleine Internetradio -Stationen dürfen vorerst weiter nach der alten Gebührenordnung senden. Die neuen Urheberrechtsabgaben treten erst einmal nur für die großen Webcaster in Kraft.

Hintergrund: Das Copyright Royalty Board (CRB) hatte am 02. März diesen Jahres neue und höhere Abgaben für Internet-Radiosender beschlossen, die auch rückwirkend für das Jahr 2006 hätten bezahlt werden müssen. Für die kleinen Independet-Sender eine enorme Belastung und möglicherweise das finanzielle Aus.

Nach massiven Protesten nun also doch ein Kompromiss… Allerdings scheint dieser an die Verwendung von DRM durch die Radio-Sationen gebunden, wie DE:BUG unter Bezugnahme auf Ars Technica berichtet. Die Musik-Streams müssen also zwingend DRM-geschützt sein.

Während man mit einem solchen Kopierschutz beim Internet-Radio ja durchaus leben könnte, impliziert das Verfahren jedoch gleichzeitig die Abhängigkeit von der Windows-Plattform, da das Verfahren vorerst wahrscheinlich an das Microsoft-Betriebssystem und einen entsprechenden Client gebunden sein wird.


Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

Der allererste Kommentar oder Trackback muss erst von uns freigeschaltet werden. Danach erscheinen Eure Posts direkt.

(notwendig)

(notwendig)


 
Suche





Copyright © gonagi.de, All Rights Reserved