Xavier Naidoo - Telegramm Für X

CD-Kritik: Xavier Naidoo - Telegramm Für X

cd-kritik: xavier naidoo telegramm

War die Singleauskopplung "Dieser Weg" schon längere Zeit zu hören, erscheint mit "Telegramm Für X" jetzt das neue Album von Xavier Naidoo. Wer oder was genau sich hinter "X" verbirgt bleibt unklar, deutlich ist jedoch dass es Xavier Naidoo auch auf seinem aktuellen Album wieder um eine klare Botschaft geht.

Sein Engagement für bedeutungsvolle Inhalte, seine philosophischen, oftmals religösen Texte sind längst zu einem Markenzeichen des Mannheimer Sängers geworden. Während seine Fans ihn genau dafür lieben, werfen Kritiker ihm übertriebenen religiösen Eifer und einen Hang zum Pathos vor.

Auch wenn der Titel des Albums eher in eine gegenteilige Richtung weist, überwiegen auf "Telegramm für X" die weltlichen Themen: Gesellschaft, Liebe, Aufbruch und Resignation sind die Dinge, die Xavier Naidoo in seinen Songs verarbeitet. Persönliche Glaubensbekenntnisse sind eher selten ("In Deinen Händen"), die Abneigung des Sängers gegen alles Banale und Seichte bleibt.

In musikalischer hinsicht kann "Telegramm für X" überzeugen: Mit ausgefeilten Arragements zwischen R'n'B, Hip-Hop und Soul wirkt es komplexer und fertiger als sein Vorgänger. Das musikalische Können und der Ausdruck in der Stimme Naidoos bleiben bewundernswert: Das dieser einer der besten deutschen Sänger in diesem Genre ist dürfte mittlerweile allgemein anerkannt sein.

Unbedingt Erwähnenswert ist die dem Album beigelegte DVD mit 170(!) Minuten Spielzeit. Diese bietet Bonusmaterial und bisher unbekannte Einblicke in das Privatleben des Sängers. Das sich "Telegramm für X" trotz dieser Zugaben in den preislichen Regionen einer handelsüblichen CD bewegt ist lobenswert; die Extras müssen als "Botschaft" und Hommage an die Fans verstanden werden. (PE)


Deine Meinung?


0 Kommentare


Deine Meinung?




Weitere aktuelle CD-Rezensionen:

Linkin Park - Minutes To MidnightLinkin Park - Minutes To Midnight
Unterwegs in Sachen Pop?
Bela B. - Bela B. - "Bingo"
Solo-Debut eines Schlagzeugers
Placebo - MedsPlacebo - Meds
Melancholie, Wut und Weltschmerz.


weblog feedTrends & Charts:

Fri, 25 Apr 2008 09:20:36

Fri, 22 Feb 2008 18:27:54

Add to Google
*Preisangaben inkl. MWSt u. zzgl. Versandkosten (soweit erforderlich).
Die Preisangaben erfolgen ohne Gewähr.
Es gelten die Bedingungen des jeweilgen Anbieters.